möbelmanufaktur
heinz baumann




buca masterpiece 2018


jurybericht von jurymitglied meret ernst

heinz baumanns kommode buca ist das dritte möbelstück in einer reihe von neuinterpretationen der traditionellen schaffreite, die zur aufbewahrung von lebensmitteln dient . doch wie kann zudem massivholz und eine monolithische bauweise neu interpretiert werden ? heinz baumann bleibt bei der logik des rahmen-füllungs-prinzips . die kleinen , gesägten bauteile fügt er jeweils um 90 grad gedreht und mit einer dehnungsfuge versehen zusammen . der rhytmische richtungswechsel der einzelnen bauteile ergibt eine einzigartige , geflechtartige struktur . die kommode zeigt auf das schönste , wie schreinerische meisterschaft zusammen mit der suche nach immer weiterführender abstraktion zu einem vollendeten , einzigartigen möbelstück führt .

die masterpiece juroren 2018 :

meret ernst , hochparterre , redaktorin kultur + design , vicepräsidentin swiss design association .

gabriela chicherio , produkt design , gastlektorin zhdk , co-kuratorin und co-gründerin design biennale zürich .

georg fontana , fontana design works , industriedesigner .

philipp kuntze , inhaber qn-c und gründer world crafts und co-kurator design biennale cheongju korea

adrian reber , modedesigner , maitre d-atelier et responsable du secteur mode eaa la-chaux-de-fonds .

christoph zellweger , dozent für design an der hochschule luzern , gelernter goldschmied . modellmacher , juwelenmonteur .

www.formforum.ch