kontinuität

heinz-baumann-kontunuitaet

kontinuität, dazu gehören geduld und gelassenheit . auch das lehrt uns der baum , das holz . um leben zu erhalten und weiterzugeben , um den kreis zu schliessen , ist warten unerlässlich . der baum muss wachsen , das holz muss trocknen . es heisst geduld haben , bis die zeit gekommen ist , um es zu nutzen .

wer aber einen baum fällt , sein holz schlägt und nutzt , sollte einen neuen pflanzen und ihn hegen . denn wer etwas bestehendes , gewachsenes verbraucht , nimmt die verantwortung auf sich , es durch etwas gleichwertiges zu ersetzen . wir müssen achtsam sein , damit für kommende generationen nachwächst , was wir uns zum leben genommen haben .