publikationen

der baumeister
porträt im “ schöner wohnen “ vom oktober 2017

solitär im raum
porträt mit pezzo in der “ ostschweiz am sonntag “ vom 29. Januar 2017

prix jumelles 2014
der aussergewöhnliche anerkennungspreis geht an heinz baumann .

laudatio : als möbelschreiner präsentiert heinz baumann ein vollkommenes , variantenreiches , umfassendes werk , das allen kriterien standhält . er pflegt ein inniges verhältnis zum holz als lebendiges material .

möbel wie monolithen
reportage in art aurea

zeit der reife
reportage in hochparterre

kräftig aufgetischt
reportage in schreinerzeitung

schweizer manufakturen
sonderpublikation von archithema / ideales heim

ein hölziger mit leib und seele
reportage in traumhaus

design für horgenglarus
reportage in der südostschweiz

die hand im auge
in der novemberausgabe 2010 gratuliert die zeitschrift für architektur und design hochparterre der möbelmanufaktur zu ihrem 30 – jährigen bestehen

«dieser tisch atmet künstlerische luft»
sagt köbi gantenbein , chefredaktor der architekturzeitschrift hochparterre .

der-traum-web

sogno ist perfekt . ein möbelstück zum bewundern , zum geniessen , zum gebrauchen , zum vererben .
sein vorbild ist die schaffreite , das brotkastl , eines der wenigen freistehenden und asymetrischen
möbeln von einst , in dem lebensmittel aufbewahrt wurden . doch an sogno ist nichts von einst ,
ausser vielleicht die zeitlosigkeit , die zeitlosigkeit eines birnbaums , der seine bretter in schmalen ,
verschiedenfarbigen streifen schimmern lassen darf . der in seiner kühlen , fugenlosen form weiter besteht “
ein traum , hervorgegangen aus einer vision und einer meisterhand .

brigitta neumeister-taroni in „der  traum von der perfekten form “  verlag helden zürich , 2007